Webfunktion

['wɛbfʊŋk'tsi̯oːn]

Als ich mit meinem Werken anfing, hatte man zu Hause einen Desktoprechner mit 17-Zoll-Monitor, gegebenenfalls einen kleinen Laptop und im allerbesten Fall eine DSL-Verbindung. Davon kann heute kaum noch die Rede sein, benutzt man doch Netbook, Notebook, Tablet oder gar Mobiltelefon, um sich im Netz zu informieren. Verschiedene Auflösungen und Browser führen dazu, dass Seite nicht gleich Seite ist und die Herangehensweise sich grundlegend von der früheren unterscheidet. So ist es zur Zeit mein Standard, dass Webseiten für drei unterschiedliche Monitorauflösungen/-skalierungen optimiert werden und es je eine Mobilversion für Smartphones im Quer- wie im Hochformat gibt. Die Monitorversionen sind auch die, die auf Tablets zum Einsatz kommen sollten, daher verzichte ich meist auf funktionelle Roll-over-Effekte, damit die Seite auch mit den Fingern bedienbar bleibt.

Meine Seiten werden generell auf den aktuellen Versionen von Firefox, InternetExplorer sowie Google Chrome und Opera getestet. Überholte Browser-Versionen stehen als Option zur Verfügung, ob der Aufwand für die gestalterische Umsetzung dafür allerdings sinnvoll ist, sollte man von Fall zu Fall entscheiden. Dass ich Mobilversionen zu Ihren Seiten baue, gehört grundsätzlich zum Angebot und ist im Kostenvoranschlag berücksichtigt. Hier wird generell die aktuelle Produktpalette von Android, WindowsPhone und iPhone unterstützt.

Wie auf der vorhergehenden Registerkarte beschrieben, obliegt es Ihnen, welchen Dynamisierungsgrad ich in die Seite verbauen soll. So können Sie beispielsweise wählen, ob Sie zukünftig mit einem Nutzerzugang ihre Seite selbst aktualisieren möchten oder ob es für Ihre Bedürfnisse ausreichend und wirtschaftlicher ist, es einmal im Jahr von mir vornehmen zu lassen. Galerien, Newsseiten u. ä. sind generell so voreingestellt, dass sie in Abhängigkeit von Datenmenge, aktuellem Datum und vielem mehr ihr Layout autark bestimmen – und das stets Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst!

Neben allen möglichen (Kontakt-)Formularen sind Besucherzähler, Icons bzw. Tiles für Windows8-, WindowsPhone ab 8.1-, Apple- und Android-Geräte genauso wählbar, wie Titel, Beschreibung und Stichwörter auch individuell für jede einzelne Unterseite umsetzbar sind. Suchmaschinenoptimierung und -Eintragung für Google, Bing und Yahoo gehören zum Grundangebot. Optional möglich sind auch viele weitere Eintragungen wie Google-Anzeigen oder auch -Analytics-Tracking, damit Sie jederzeit im Blick haben, wie Ihre Besucher Ihre Seiten annehmen und nutzen.

Mehr geht immer, darum fragen Sie mich einfach, wenn Sie in den oben stehen Zeilen oder auf den anderen Seiten Ihren Bedarf nicht entdeckt haben.